Zwetschenkrampus

Materialien:
Draht
Zwetschken/Feigen
ein wenig rotes Papier
kleine Birkenzweige

Anleitung:
Die Anna hat keine Angst vor dem Krampus. Ganz im Gegenteil, sie bastelt sich einen solchen aus süßen Leckereien:

 

Der Großvater richtet ihr ein Drahtgestell, sie nimmt ein paar Dörrzwetschen und Feigen und bastelt daraus einen Zwetschkenkrampus.

Aus rotem Papier schneidet sie ein kleines
Stückchen ab, das wird die Zunge, die Hörner werden aus Pappe geschnitten und aufgesteckt.
Ein paar kleine Birkenzweige sehen genauso aus wie eine Rute.

 

Und schon ist er fertig, der wohlschmeckende liebenswerte Unhold. Sieht ja
gar nicht so böse aus!

Download Anleitung

Quelle: Steirisches Volksliedwerk
www.steirisches-volksliedwerk.at