Weihnachtsmärkte in österreich

Weihnachtsmärkte gibt‘s in Österreich in Hülle und Fülle. Neben den Bekanntesten in Wien und Salzburg gibt es noch viele, die einen Besuch mehr als wert sind. Wir haben hier eine Auswahl an wunderschönen Adventmärkten samt deren Öffnungszeiten. Lassen Sie sich von den Bildern inspirieren und planen Sie eine Tour durch die schönsten Adventorte und die für Sie schönsten Adventmärkte!

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Advent und heißen Sie auf den österreichischen Weihnachtsmärkten herzlich willkommen!

Tipp: Planen Sie doch einen Besuch des Adventmarktes für Ihre Weihnachtsfeier. Besondere Angebote gibt es dazu zB in Wien.

Hier finden Sie den passenden Weihnachtsmarkt:

Suchen

Etwas weiter entfernt:

mehr erfahren

Advent in Wildalpen

Advent in den Bergen und Brauchtum der letzten Rauhnacht. Die stade Zeit is do! Wir laden Euch zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit nach Wildalpen ein.
mehr erfahren
mehr erfahren

Waldweihnacht in Bruck an der Mur

2021 wird ein ganz besonderer "Advent in Bruck an der Mur".
mehr erfahren
mehr erfahren

ART ADVENT – Kunst und Handwerk am Wiener Karlsplatz

Der ART ADVENT findet wieder statt! Nach einem Jahr Pause können die Besucher*innen das hochwertige Angebot an Kunsthandwerk und Kulinarik wieder genießen.
mehr erfahren
Bild eines bunten Drachen am Tummelplatz in Graz
mehr erfahren

“Buntes aus aller Welt” am Tummelplatz

Lebenskünstler, Weltenbummler und Kunsthandwerker aus verschiedenen Nationen präsentieren ihr farbenprächtiges Sortiment am Tummelplatz.
mehr erfahren
Panorama Blick auf den Christkindlmarkt vorm Rathaus in Graz
mehr erfahren

Christkindlmarkt am Hauptplatz

Direkt vor dem Rathaus entsteht ein eigenes kleines Dorf, in dem wir uns warm und geborgen fühlen.
mehr erfahren
Bild vom verschneiten Adventmarkt am Mehlplatz in Graz
mehr erfahren

Kunsthandwerk am Mehlplatz

Ein Highlight beim beliebten Kunsthandwerksmarkt am Mehlplatz sind sicherlich wieder die Design-Adventhütten.
mehr erfahren
Blick auf leuchtende Augen bei betrachten eines Kerzenständers am Kunsthandwerksmarkt am Färberplatz
mehr erfahren

Kunst/handwerks/markt am Färberplatz

LiebhaberInnen der Kunst, Kultur und des Handwerks sowie Geschenksuchende werden am Kunst/handwerks/markt am Färberplatz fündig.
mehr erfahren
mehr erfahren

Alpiner Thermen-Advent in Bad Kleinkirchheim

Der nächste Alpine Thermen-Advent findet erst wieder 2022 statt!

Wer der Hektik der Städte und des Alltags in der Vorweihnachtszeit entfliehen möchte, ist in Bad Kleinkirchheim genau richtig!
mehr erfahren
mehr erfahren

Adventmarkt im oberen Kurpark

Die geschmückten Adventhütten rund um Mammutbaum und Krippe im oberen Kurpark laden zum Bummeln in stimmungsvoller Atmosphäre ein.
mehr erfahren

Advent- und Weihnachtsmärkte in Österreich

Wir Österreicher wären schwer verzweifelt, gäbe es keine Advent- und Weihnachtsmärkte mehr. Sie bringen uns Licht, Wärme und Geselligkeit in die meist kalten, oft auch dunklen Tage.

Das Adventsangebot wird in Österreich gern von den Einheimischen genutzt. After Work durch die Stadt bummeln, Freunde auf einen Punsch treffen und auf den Märkten schnell noch Kleinigkeiten besorgen. Viele Orte sind in der Adventszeit aufwendig geschmückt, die Geschäfte liebevoll dekoriert und herausgeputzt. Die Vorbereitungen sind aufwendig und die Orte verwenden viel Geld und Zeit darauf, sich für die Vorweihnachtszeit in‘s weihnachtliche Outfit zu werfen.

Die schönsten Weihnachtsmärkte inmitten der Großstadt, auch in deutschland

Ausflüge zu den großen und bekannten Weihnachtsmärkten gehören für viele Österreicher zum Advent und der Weihnachtszeit dazu. Bunter Lichter, geschmückte Stände und der Geruch nach gebrannten Mandeln sind hier nicht wegzudenken. Wenn die Dunkelheit einbricht und der komplette Christkindlmarkt in seiner Gänze erstrahlt, reihen sich immer mehr Besucher aneinander.

Wien, Salzburg und Nürnberg – der Advent gehört in den Großstädten zu den Top-Saisonen. Die Weihnachtsmärkte ziehen Gäste aus aller Welt an. Besonders die Großstädte wissen mit prachtvollen und riesigen Adventmärkten zu glänzen. Mehrere Millionen Besucher lassen sich hier jährlich verzaubern. Wer also zur Weihnachtszeit eine Reise in weltbekannte Städte plant, um die einmalige Atmosphäre zu genießen, sollte rechtzeitig seinen Aufenthalt buchen. Bei a&o Hostels gibt es beispielsweise Hotels und Hostels für entsprechende Städtereisen.

Wien: Eine Hauptstadt mit Weihnachtsgefühlen

Der Wiener Weihnachtstraum am Rathausplatz ist Österreichs bekanntester Christkindlmarkt mit angrenzender Eislauffläche. Jährlich kommen rund 3 Millionen Besucher vorbei, um hier die Weihnachtszeit mit Familie und Freunden zu genießen. Dieser Adventmarkt an der Ringstraße bietet Platz für über hundert sorgsam ausgewählte Stände, den beliebten Riesenadventkalender sowie den berühmten roten Bussi-Baum. Wien hat noch weitere Christkindlmärkte zu bieten, etwa am Spittelberg, in der Freyung vor den Schlössern Schönbrunn und Belvedere. Die österreichische Hauptstadt verschreibt sich für einen Monat ganz der weihnachtlichen Stimmung.

Nürnberg: Weltbekannter Christkindlesmarkt

Der Nürnberger Christkindlmarkt ist etwas ganz Besonderes. Nicht grundlos zieht er jährlich über 2 Millionen Besucher an. Die Bedeutung des Marktes ist so groß, dass das Nürnberger Christkind auch zahlreiche Märkte in anderen Städten – sogar in Chicago, eröffnet. Vor allem die traditionellen Naschereien wie Lebkuchen, Früchtebrote und Zwetschgenmännla sind echte Highlights in der fränkischen Großstadt. Eine Kostprobe ist nahezu Pflicht, sobald man diesen riesigen Weihnachtsmarkt besucht.

Salzburg: Tradition in einer historischen Altstadt

Der Salzburger Adventmarkt am Dom- und Residenzplatz ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte der Welt und hat jährlich über eine Million Besucher. Standler boten hier ihre Waren bereits im 15. Jahrhundert an – also ein historisches Fest. Auch heute werden noch faszinierendes sowie traditionelles Handwerk und heimische Geschmackserlebnisse geboten. Die historische Altstadt als Kulisse schmiegt sich ideal an diese Traditionen an: Die Zeitreise kann beginnen! Auch der überschaubare Adventmarkt am Mirabellplatz sollten nicht unerwähnt bleiben. Immerhin bietet er eine stimmungsvolle Atmosphäre in den eher kleinen Kreisen und ist somit eine gelungene Abwechslung zum Markt am Dom- und Residenzplatz.

München: Duo – Weihnachtsmarkt und Kripperlmarkt

Rund um den Marienplatz der bayrischen Landeshauptstadt spielt sich am Ende des Jahres einiges ab. Der traditionelle Christkindlmarkt in München erstreckt sich über mehrere Straßen und Plätze im Stadtzentrum. Rathaus, Alter Peter, Frauenkirche – sie alle bilden die märchenhafte Kulisse. Live-Musik, Basteln und gemeinsames Singen werden für die Familie ebenso geboten wie Kunsthandwerk und kulinarische Erlebnisse. Besonders der größte Kripperlmarkt Deutschlands am alten Peter ist einen längeren Besuch wert. Er findet nicht weit vom Adventmarkt am Marienplatz statt und zeigt eindrucksvoll die alten Traditionen der Krippenkunst. Für Sammler von individuell geschnitzten Figuren ein Musthave zur Vorweihnachtszeit.

Graz: Vielfalt in der Steiermark

Graz steht nicht für einen großen und berühmten Markt, wie es bei viele andere Städten der Fall ist, sondern für eine Fülle an kleinen Märkten. Am Hauptplatz, Eisernen Tor, Färberplatz, Joanneumsviertel sowie Schlossberg lassen sich kleine Christkindlmärkte finden – und es gibt noch viel mehr. Die malerische Altstadt ist gespickt mit überschaubaren Adventmärkten und sie alle haben eine ganz eigene Ausstrahlung. Nicht einmal Einheimische schaffen es, alle Weihnachtsmärkte in Graz zu besuchen, um diese Stimmung ganzheitlich einzufangen. Umso mehr bietet sich ein längerer Aufenthalt im weihnachtlichen Graz an, um möglichst viele Eindrücke mitzunehmen.

Venedig: Verkannte Schönheit zur Weihnachtszeit

Venedig und Weihnachten?  – Dabei sammeln sich Touristen doch vielmehr im Sommer und zum Karneval. Venedig gilt zur Weihnachtszeit jedoch nicht grundlos als ein echter Geheimtipp. Nur wenige Besucher drängen sich am Ende des Jahres durch die italienische Stadt, ruhiger wird es hier selten – und das, obwohl die Weihnachtsdörfer so viel Charme versprühen. Sie sind teils noch lange bis nach Weihnachten geöffnet. Die Beleuchtung über den Kanälen sorgt für eine unvergleichliche Stimmung. Eine Atmosphäre, die man gesehen haben muss.