Rezepte für Kinder

Bratapfel

Besonders gerne mag es die Anna, wenn ihre Mutter Bratäpfel zubereitet. Dazu braucht sie nur: ein paar Äpfel, Nüsse, Marmelade, Zimt und Zucker Aus den Äpfeln wird das Kerngehäuse ausgestochen und diese werden mit einer Mischung aus Nüssen, Marmelade und Zimt gefüllt. Die Äpfel setzt die Mutter in eine ausgebutterte Bratform und bestreut diese mit reichlich Zucker. Nun schiebt sie die Form ins Backrohr und lässt die Äpfel eine Stunde bruzzeln. Inzwischen sind Freunde von der Anna gekommen.

Lebkuchen

Zutaten: 50 dag Rohzucker 35 dag Roggenmehl 35 dag Weizenmehl 10 dag Honig 4 ganze Eier 1 dag Natron 1 Pkg. Lebkuchengewürz Rohzucker fein zerdrücken und mit Mehl vermischen. Honig leicht erwärmen, Eier hineinsprudeln und mit Natron und Lebkuchengewürz zu einem glatten Teig verarbeiten und rasten lassen. Den Teig nicht zu dünn ausrollen, Kekse ausstechen, mit Ei bestreichen und bei mittlerer Hitze backen. Variationen: mit Zuckerglasur „bemalen“ (Eiklar + Staubzucker mixen, ev. mit Lebensmittelfarbe

Einfache Keks

Zutaten: 8 dag Butter 30 dag Mehl (griffig) 12 dag Zucker 1 Ei 1/2 Pkch. Backpulver Rahm oder Milch Die Butter wird mit dem Mehl abgebröselt, mit dem Zucker dem Ei, dem Backpulver vermengen und soviel Rahm oder Milch dazugeben, dass ein fester Teig entsteht, den man gut knetet und dann eine 1/2 Stunde an einem kühlen Ort rasten lässt. Dann den Teig ausrollen, verschiedene Formen ausstechen und bei 180°C ca. 10 min. backen (Ober- und Unterhitze) Viel Spaß beim Nachbacken und genießen! Rezept

Brotlaibchen

Zutaten: 80 g Mehl 30 g Semmelbrösel 120 g geriebene Schokolade 350 g geriebene Walnüsse 3 Eier 250 g Staubzucker 1 Pkg. Vanillezucker 1 TL Rum mit Vanillezucker vermengter Staubzucker zum Wälzen Alle Zutaten gut verrühren. Kleine Kugeln formen, diese im Zuckergemisch wälzen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 150 °C ca. 18 Minuten backen.   Rezept Download   Dieses und andere Rezepte finden Sie in: „Österreichische Bäuerinnen backen“ erschienen im Löwenzahnverlag.

Einfaches Lebkuchenhaus

Zutaten: 300 g Roggenmehl 150 g Staubzucker 1 TL Natron 1 TL Zimt 1/2 Pkg. Lebkuchengewürz etwas geriebene Zitronenschale 80 g Honig 2 Eier Zum Verzieren: 1 Eiklar zum Bestreichen geschälte Mandeln, Hasel- oder Walnüsse, kandierte Kirschen, Rosinen Für den Teig alle trockenen Zutaten in der Schüssel vermischen, Honig und Eier einrühren. Auf dem Nudelbrett rasch zusammenkneten. Dünn ausrollen, Schnittmuster auflegen und alle Teile zweimalausschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech

Oberinntaler Lebkuchen

Zutaten: 100g Zucker 2 Eier 150g Honig 100g Nüsse 70g Aranzini 2 TL Zimt, Nelkenpulver und Muskatnuss abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 1 TL Natron 300g Brotmehl   Zubereitung: Zucker & Eier schaumig rühren, Honig, gerieben Nüsse, fein gehackte Aranzini sowie die Gewürze einmengen. Zuletzt Mehl und Natron einarbeiten und 1 Stunde rasten lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen, beliebige Formen ausstechen und im Rohr bei ca. 180 Grad backen.

Husarenkrapferl

Zutaten: 320 g glattes Mehl 1 Mssp. Backpulver 120 g Staubzucker 1 Pck. Vanillezucker (Nach Wunsch: 1/2 Fl. Aroma Zitrone) 60 g geriebene Haselnüsse 3 Dotter 250 g in Stücke geschn. kalte Butter 1 Eiklar zum Bestreichen Marmelade Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und 1/2 Stunde rasten lassen. Den Teig zu einer Rolle formen, walnußgroße Stücken abschneiden und zu Kugeln formen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und jeweils in die Mitte eine Vertiefung eindrücken

Zimtmuffins mit Orange

Die Zutaten 250 g Mehl 1 El Backpulver 2 Tl Zimtpulver 1 Msp. Nelkenpulver 1 Msp. geriebene Muskatnuss 1 Msp. Salz 1 Ei 250 g Sauerrahm 50 g zerlassene Butter 1 El Orangensaft geriebene Schale von zwei Orangen (unbehandelt) 60 g brauner Zucker 1 El Zimtzucker Die Zubereitung Mehl, Backpulver, Gewürze mischen. In einer zweiten Schüssel Ei mit Sauerrahm, Butter und Orangensaft verschlagen. Orangenschale (od. Aroma) und Zucker daruntermischen, unter die Mehlmischung rühren. Ofen auf 200 °C vorheizen.

Germteigkrampus

Gebildbrote Die brauchtumsformenden Vorstellungen und Handlungen wirkten sich auch auf Speisen und Gebäcke aus. So werden zu bestimmten Terminen und Festen im Jahres- und Lebenslauf figürliche Gebäcke hergestellt. Der große Formenreichtum der in der Adventzeit hergestellten Gebildbrote fällt in fast allen Gebieten auf. Die Gebäckstücke werden als Hirsche, Hasen, Hühner, Hähne und Pferde geformt, der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Alle diese Figuren gelten jedenfalls als Sinnbilder

Bad Gleichenberger Früchtepunsch

Zutaten: 1/4 l Apfelsaft einige unbehandelte Apfelscheiben 4 Beutel Früchtetee 1 EL Honig, nach Geschmack 1/4 l frisch gepresster Orangensaft 1 Prise Vanillezucker 1 Prise Zimt 1 l Wasser Das Wasser zum Kochen bringen und die Teebeutel ca. 5 min darin ziehen lassen. Apfelsaft, Orangensaft und Zimt, Nelken und Vanillezucker zugeben und gut umrühren. Nach Geschmack mit Honig süßen und genießen.   Rezept Download