Backen im Advent

Punch-Chadeau in der steirischen Romantik

Heinz Reitbauer Zutaten: Für 4 Personen: 1 Stk. Nelke 1 Stk. Zimtstange Saft 1 Orange Saft 1 Zitrone 70 g Zucker 5 Stk. Eigelb 250 ml guter Rotwein Zubereitung: Punsch kochen und abkühlen lassen; mit Zucker und Eigelb über Dampf aufschlagen. Schwierigkeitsgrad: extra leicht Rezept Download 

Amaretto- und Nussbusserl

Zutaten: 3 Eiklar 6 dag Zucker 12 dag Zucker 15 dag gemahlene Haselnüsse Eiklar zu festem Schnee schlagen, 6 dag Zucker dazuschlagen. 12 dag Zucker sowie Haselnüsse unterheben. In Dressiersack füllen und auf ein Blech spritzen. Bei 130°C Heißluft ca. 30 Min. backen lassen. Amarettobusserl Rezept wie oben, nur: geriebene Mandeln (statt Haselnüsse) und einen Schuß Amaretto-Likör untermischen   Rezept Download

Eierlikörcremekekse

Zutaten: 350 g glattes Mehl 50 g Staubzucker 250 g Butter 3 Dotter 200 g Butter 80 g Staubzucker 2 Eier 3 EL Eierlikör Schokoglasur Mehl mit Zucker und Butter rasch verbröseln. Dotter zugeben und zu einem Teig kneten. Teig 3 mm dick ausrollen (wirklich dünn ausrollen!). Scheiben ausstechen und aufs Backblech legen. Kekse 10 – 12 Min. (mittlere Schiene) hell backen, aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen. Vorsicht, Kekse sind sehr weich! Für die Creme Butter mit Zucker sehr schaumig rühren.

Florentiner

Zutaten: 270 g glattes Mehl 1 TL Backpulver 180 g Butter 100 g Staubzucker 1 TL Vanillezucker geriebene Schale von 1 Zitrone 1 Ei Belag: 1/16 l Obers 40 g Honig 50 g Butter 120 g Staubzucker 150 g Mandelblättchen 100 g klein geschnittene Aranzini Schokoladenglasur: 100 g Kochschokolade 60 g Butter 1 TL Tafelöl Mehl, Backpulver und Staubzucker versieben, mit Butter, Ei, Vanillezucker und Zitronenschale rasch zu einem Teig verkneten und 1/2 Stunde rasten lassen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes

Der Christstollen

In der Weihnachtszeit duftet es aus den Küchen einladend und verführerisch nach selbst gebackenen Keksen, Lebkuchen und Bratäpfeln. Zur Einstimmung ein ganz berühmtes Weihnachtsrezept: der Christstollen, für Sie zum Nachbacken. Die Zutaten: 750 g Mehl 275 g Butter 90 g Zucker 75 g Hefe 185 g lauwarme Milch 500 g Rosinen 75 g süße gehackte Mandeln 20 g bittere gehackte Mandeln 70 g Zitronat 15 g Orangeat die abgeriebene Schale 1/2 Zitrone 1 Prise Salz 1/2 Vanilleschote 1 Msp. gemahlener Zimt

Hausfreunde

Rezept 1 Zutaten: 4 Eier 28 dag Staubzucker 10 dag Nüsse gehackt 10 dag Rosinen 40 dag Mehl 20 dag kand. Kürbis 5 dag Aranzini 5 dag Zitronat Zitronenschale (od. Aroma) Zutaten zusammenmischen und auf ein Blech (Backpapier!) ca. 2 cm dick aufstreichen. Bei 175 °C ca. 20 Min. (Ober- u. Unterhitze) backen bis Oberfläche hellgelb. Noch heiß in schmale Streifen schneiden.   Rezept 2 Zutaten: 4 Eier 280 g Staubzucker 2 Pkg. Vanillezucker 1 Fl. Zitronenaroma 330 g glattes Mehl 1/2 Pkg. Backpulver

Eigentlich geht es bei unseren Adventrezepten ausschließlich um Süßes

Hier finden Sie keine weihnachtlichen Menüvorschläge, hier sind die Naschkatzen richtig. Wir sind der Meinung, dass sich die weihnachtlichen Mehrkilos nur mit hervorragender Bäckerei rechtfertigen lassen.

Das Backen ist für uns selbst, eine lieb gewonnene Tradition

Der Geruch, die Keksdosen, das Verkosten der Sorten, der Vergleich mit den Freunden.. das alles gehört untrennbar zu einem richtigen Advent dazu. Selbstverständlich hat jede Familie Keksrezepte, die in der jährlichen Küchenverwüstung quasi Pflicht sind. Hier finden Sie aber vielleicht noch Sorten, die Ihnen auch Freude bereiten werden. Wir können sie jedenfalls nur wärmstens empfehlen – ich persönlich hab ja am liebsten die Nussbusserl, die in meiner Familie Johnnys heißen….