Florentiner

Zutaten:
270 g glattes Mehl
1 TL Backpulver
180 g Butter
100 g Staubzucker
1 TL Vanillezucker
geriebene Schale
von 1 Zitrone
1 Ei

Belag:
1/16 l Obers
40 g Honig
50 g Butter
120 g Staubzucker
150 g Mandelblättchen
100 g klein geschnittene
Aranzini

Schokoladenglasur:
100 g Kochschokolade
60 g Butter
1 TL Tafelöl

Mehl, Backpulver und Staubzucker versieben, mit Butter, Ei, Vanillezucker und Zitronenschale rasch zu einem Teig verkneten und 1/2 Stunde rasten lassen.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ausrollen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C 10 Minuten vorbacken. Für den Belag Obers, Honig, Butter und Zucker aufkochen lassen, die restlichen Zutaten einrühren und auf den vorgebackenen Teig streichen. Weitere 10 Minuten backen, noch warm in 15 x 30 mm große Streifen schneiden.

Für die Schokoladenglasur erweichte Kochschokolade mit zerlassener Butter und Öl glattrühren. Die Unterseite der Kekse in Schokoladenglasur tauchen.

Tipp: Man kann den Belag auch noch mit 10 Stück klein gehackten, kandierten Kirschen verfeinern.

Rezept Download

Dieses und andere Rezepte finden Sie in:

„Österreichische Bäuerinnen backen“
erschienen im Löwenzahnverlag.

ISBN: 978-3-7066-2453-4
www.loewenzahn.at